Übertragen und Veräußern

Bei der Übertragung und der Veräußerung von Wirtschaftsgütern des Privatvermögens – z.B. von Immobilien – gibt es in steuerlicher Hinsicht erhebliche Fallstricke. Dies gilt sowohl in einkommensteuerlicher als auch in erbschaft- und schenkungsteuerlicher Hinsicht.

So ist in vielen Fällen der Gewinn aus dem Verkauf einer Immobilie, die sich seit weniger als 10 Jahren im Eigentum eines Steuerpflichtigen befindet, steuerpflichtig (sog. privates Veräußerungsgeschäft). Was viele nicht wissen: Die Steuerpflicht bei privaten Veräußerungen gilt nicht nur im Bereich von Immobilien, sondern unter bestimmten Voraussetzungen auch bei anderen Wirtschaftsgütern.

Auch bei einer unentgeltlichen Übertragung, z.B. auf die Kinder, spielen zahlreiche steuerliche Aspekte eine Rolle. Hier gilt es vor allem, eine optimale Gestaltung für die Erbschaft- und Schenkungsteuer zu finden.

Durch eine gründliche steuerliche Beratung im Vorfeld geplanter Veräußerungen und Übertragungen lassen sich negative steuerliche Auswirkungen in der Regel vermeiden oder werden zumindest berechenbar. Gerne sind wir mit unserer langjährigen Erfahrung Ihre kompetenten Ansprechpartner.